A History of Philosophy (Part I: Hobbes to Paley, Vol 5, by Frederick Copleston

By Frederick Copleston

Philosophy

Show description

Read Online or Download A History of Philosophy (Part I: Hobbes to Paley, Vol 5, Modern Philosophy: The British Philosophers) PDF

Similar modern books

Early Modern Humans at the Moravian Gate: The Mladec Caves and their Remains

The higher Paleolithic fossils of the Mladec caves, South Moravia, excavated on the finish of the nineteenth century, carry a key place within the present dialogue on glossy human emergence inside of Europe and the destiny of the Neanderthals. even if surely early smooth people - lately radio carbon dated to 31.

Heidegger and Happiness: Dwelling on Fitting and Being (Continuum Studies in Continental Philosophy)

This name deals an unique interpretation of the later Heidegger in the context of his suggestion as a complete, exhibiting similarities and variations among his past and later suggestion. "Heidegger and Happiness" bargains an unique interpretation of Heidegger's later inspiration, in the context of his philosophy as an entire, to improve a brand new belief of human happiness.

Extra resources for A History of Philosophy (Part I: Hobbes to Paley, Vol 5, Modern Philosophy: The British Philosophers)

Sample text

34 französische Historiker Es seien nun einige Beispiele angeführt, die aufzeigen, wie die etablierte Wissenschaft auf Repräsentanten zu reagieren pflegt, die in Sachen Holocaust eine andere Meinung vertreten. Als Ende der siebziger Jahre der französische Professor für Text- und Dokumentenkritik Dr. 1994, Az. 1 BvR 434/87, S. 16f. Propyläen, Berlin 1993. 1979 in Le Monde wie folgt: “Man darf sich nicht fragen, wie ein Massenmord möglich war. Er war technisch möglich, weil er stattgefunden hat. Dies ist der obligatorische Ausgangspunkt jeder historischen Untersuchung zu diesem Thema.

2. Zu dem behandelten Themenkomplex müssen zumindest die wichtigsten wissenschaftlichen Gegenmeinungen diskutiert und ihre Publikationsstellen angeführt sein. Über die Unwissenschaftlichkeit von Fachhistorikern Prof. Ernst Nolte deutet in seinem Buch Streitpunkte auf Seite 9 an,5 daß die Wissenschaftlichkeit der Kontroverse um die “Endlösung” noch nicht gesichert sei, wobei er die Bemühung um Wissenschaftlichkeit auf etablierter Seite nicht immer mit Erfolg gekrönt sieht (S. 319). Ich möchte dies nachfolgend illustrieren.

Unterbinden aber zugleich alles, was die Würde derjenigen wiederherstellen könnte, denen nachgesagt wird, sie seien Mitglieder einer verbrecherischen Organisation gewesen. Sie unterlassen alles, die Würde des normalen Wehrmachtsoldaten wiederherzustellen, dem nachgesagt wird, er habe mit seinem Dienst das Morden ermöglicht und verlängert. Die deutschen Gerichte schützen die Würde der Angehörigen der gesamten jüdischen Volksgruppe vor allen erdenklichen Angriffen. Sie unterlassen bzw. unterbinden aber zugleich alles, was die Würde des als Tätervolk gebrandmarkten gesamten deutschen Volkes wiederherstellen könnte.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 12 votes